AWARE Film Startposter

Zum Film

"Wir haben es hier mit einem tieferen Geheimnis zu tun. Dem Mysterium, dass wir nicht  verstehen, woraus die bewusste Erfahrung, in der wir leben, eigentlich besteht. Was ist die Bedeutung des Lebens? Was passiert, wenn wir sterben? Warum sind wir wach? Wie können wir uns bewusst darüber sein, dass wir bewusst sind?"  Roland Griffiths

Was ist Bewusstsein? Woher kommt es? Haben es alle Lebewesen? Kann man einen mystischen Zustand reinen Bewusstseins erreichen? Was geschieht, wenn wir sterben? In den letzten Jahren hat es eine Explosion im Bereich der Bewusstseinsforschung gegeben. Brillante Wissenschaftler*innen ganz unterschiedlicher Fachgebiete wenden sich wieder den "großen Fragen" zu, die über lange Zeit Philosophie und Religion vorbehalten schienen. 

AWARE – REISE IN DAS BEWUSSTSEIN folgt sechs brillanten Forscher*innen, die sich aus radikal unterschiedlichen Perspektiven mit dem Thema Bewusstsein beschäftigen: Christof Koch, Direktor des Allen Instituts für Hirnforschung in Seattle; Matthieu Ricard, der nach seiner Promotion in Zellgenetik als buddhistischer Mönch in ein Kloster in Nepal ging; der Psychedelika-Forscher Roland Griffiths von der Johns-Hopkins Universität in Baltimore; der Philosophieprofessor Richard Boothby, Teilnehmer einer der Psilocybin-Studien von Griffiths' Institut; die Biologin Monica Gagliano, die als eine der ersten die kognitiven Fähigkeiten von Pflanzen erforscht; die Maya-Heilerin Josefa Kirvin Kulix, die die Natur mit ihren Netzwerken als größte Lehrmeisterin sieht.

"Sind Pflanzen empfindungsfähig, intelligent, bewusst? Wir haben genügend  Daten, die zeigen, dass Pflanzen wahrnehmen, spüren und reagieren. Und die eigentliche Frage ist: Gibt es überhaupt einen Weg, diese Dinge anders zu tun als subjektiv?" Monica Gagliano

AWARE wagt sich als Wissenschaftsfilm immer tiefer hinein in das scheinbar Unerklärliche. Wo liegen die Ursprünge des Bewusstseins? Warum sind wir für mystische Erfahrung empfänglich? Welche evolutionäre Funktion ist möglicherweise damit verbunden? Der Film lädt uns ein, gemeinsam mit den Forscher*innen immer tiefer in diesen Ozean des Bewusstseins einzutauchen, zu staunen, lange gehegte Überzeugungen in Frage zu stellen und einen neuen Blick auf die Welt und uns selbst zu entwickeln. Die Netzwerke des Bewusstseins spiegeln sich in großen, betörenden Kinobildern, in denen die Verwobenheit und Verbundenheit in der Natur aufscheint, vom kleinsten Organismus über Flora und Fauna bis hin zur Unermesslichkeit des Kosmos. Unaufhaltsam wird AWARE zu unserer eigenen Forschungsreise: Bewusst zu werden, dass wir bewusst sind.

AWARE | Film | Monica Gagliano am Strand

Trailer

PROTAGONIST*­INNEN

DER HIRN­FORSCHER: CHRISTOF KOCH

Christof Koch ist einer der weltweit renommiertesten Neurowissenschaftler. Im von ihm geleiteten Allen Institute for Brain Science in Seattle arbeiten über 300 Wissenschaftler*innen an einem Atlas sämtlicher neuronaler Aktivitäten im Gehirn von Maus und Mensch. Früher ein Vertreter der These, Bewusstsein erwachse aus komplexen neuronalen Thesen, hält er Bewusstsein inzwischen für eine elemantare Eigenschaft lebender Materie."

AWARE | Film | Christoph Koch

"Wenn ich mir die Physik anschaue, die grundlegenden Theorien, Quantenmechanik und Relativitätstheorie, das Periodensystem, dann gibt es da keine Liebe, keine Erfahrung, keinen Schmerz und keine Freude. Es gibt dort kein Bewusstsein. Und trotzdem mache ich jeden Morgen die Augen auf und fühle etwas, Liebe, Schmerz, Traurigkeit. Die große Frage, der Kern des uralten Körper-Geist-Problems ist also: Wie wird das Wasser des Gehirns zum Wein unserer bewussten Erfahrung?" Christof Koch

DER MÖNCH: MATTHIEU RICARD

Buddhistischer Mönch im Shechen Kloster, davor Molekularbiologe mit Promotion beim Nobelpreisträger François Jacob. Autor zahlreicher Bücher über Meditation, Buddhismus und Glück. Nachdem er bei einer Studie mit Langzeit-Meditierenden im MRT-Scanner die höchsten Werte in den Gehirnregionen für positive Emotionen aufwies, bezeichnete ihn eine britische Zeitung als "Glücklichster Mann der Welt",

AWARE | Film | Matthieu Ricard und Mingyur Rinpoche

"Bewusstsein ist vor allem eine Erfahrung. Man kann das letzte von 100 Milliarden Neuronen aufspüren und aufzeichnen, was passiert, wenn man Wut oder Liebe empfindet. Aber bevor man nicht weiß, was Erfahrung in der ersten Person ist, sagt es einem nichts darüber, was es bedeutet zu leben und zu empfinden." Matthieu Ricard

DIE PFLANZEN­FORSCHERIN: MONICA GAGLIANO

Zunächst Meeresbiologin, verlegte sich Monica Gagliano wegen ihrer Ablehnung von Tierexperimenten auf die Pflanzenbiologie und wurde zur weltweit renommierten Pionierin der Bioakustik.  Sie wies u.a. nach, dass die Wurzeln junger Maispflanzen durch regelmäßige Klickgeräusche miteinander kommunizierten. "Unsere Studien zeigen, dass Pflanzen all das tun, von dem wir denken, dass man dazu ein Gehirn und Neuronen braucht."

AWARE | Film | Monica Gagliano

"Was ist Leben? Was ist Bewusstsein? Bewusstsein ist für mich die Essenz des Lebens. Die Vorstellung, dass es irgendwann diese eine, erste Zelle gegeben hat, in der alles, was es zu wissen gab, enthalten war: Woher wusste diese eine kleine Zelle, wie sie zu all dem hier werden kann?"  Monica Gagliano

DIE MAYA-HEILERIN: JOSEFA KIRVIN KULIX

Unterrichtung in Pflanzenheilkunde bereits durch ihre Mutter. Studium der Pädagogik und Psychologie, intensive Beschäftigung mit der Maya-Spiritualität, Aufbau eines Heilkunde-Zentrums in Chiapas. Es fasziniert Josefa Kirvin Kulix, moderne Psychologie und Psychotherapie mit ihrer indigenen Tradition und Denkweise zu verbinden. Erforschung der Pflanzenmedizin ihrer Maya-Kultur und anderer indigener Völker Amerikas.

AWARE | Film | Josefa Kirvin Kulix

"Die Essenz oder das Bewusstsein ist für mich wie der Wind. Etwas, das man fühlen, aber nicht festhalten kann." Josefa Kirvin Kulix

DER PSYCHO­ PHARMAKOLOGE: ROLAND GRIFFITHS

Psycho-Pharmakologe an der Johns Hopkins University in Baltimore und Leiter des "Center for Psychedelic and Consciousness Research". 1999 begann Roland Griffiths seine Forschungsprogramme mit Psylocybin, die ersten zur medizinischen Wirkung von psychoaktiven Substanzen seit den 60er Jahren. "Ich glaube, dass Meditation der erprobte und wahre Weg ist, die Natur des Geistes zu erforschen, und Psilocybin ist der Crashkurs."

AWARE | Film | Roland Griffiths

"Diese Frage nach dem Wesen des Bewusstseins, dem Wesen dieses Gefühls der Verbundenheit aller Dinge wird nicht in meiner Lebenszeit beantwortet werden. Es ist eine viel tiefgreifendere Frage. Vielleicht kann sie nie beantwortet werden. Aber wie ich es liebe, das zu erforschen! Ich glaube, dass ein tieferes Verständnis dieser Frage grundlegenden Einfluss darauf hat, wie wir miteinander umgehen und wie wir als Spezies überleben werden." Roland Griffiths

DER PHILOSOPH: RICHARD BOOTHBY

Philosophieprofessor an der Loyola University Maryland, Autor grundlegender Bücher u.a. über Freud und Lacan. Nach dem Suizid seines heroinabhängigen Sohns meldete sich Richard Boothby vor mehr als 10 Jahren als Proband auf einen Aufruf der Johns Hopkins Universität zur Teilnahme an der Psilocybin-Studie von Roland Griffiths. Diese Erfahrung, sagt Boothby, habe sein Leben und sein Weltbild grundlegend verändert.

AWARE | Film | Richard Boothby

"Es ist nicht das Phramazeutikum. Die Substanz hilft dir, die Tür zu öffnen. Aber sie ist nicht das, was da draußen vor der Tür ist. Die Frage ist: Wieviel Realität kann man vertragen? Ich fühlte mich auf wundersame Weise meinem eigenen Leben ausgesetzt." Richard Boothby

Kinofinder

AWARE - REISE IN DAS BEWUSSTSEIN

 
Montag, 23.08. - 17:30 Uhr und Dienstag, 24.08. - 20.30 Uhr
Gauting, Breitwand
Preview in Anwesenheit der Regisseure im Rahmen des Fünf Seen FilmFestivals
Dienstag, 24.08. - 17.15 Uhr
Seefeld, Breitwand
Preview in Anwesenheit der Regisseure im Rahmen des Fünf Seen FilmFestivals
Donnerstag, 26.08. - 19.00 Uhr
Nürnberg, Cinecitta
Preview Anwesenheit der Regisseure
Samstag, 28.08. - 19.00 Uhr
Breest, Burg Klempenow, der NEUE HEIMAT film
Preview im Rahmen des Filmfests
Sonntag, 29.08. - 16:00 Uhr
Leipzig, Passage
Preview in Anwesenheit der Regisseure
Montag, 30.08. - 19:30 Uhr
Berlin, FAF - Filmtheater am Friedrichshain
Premiere in Anwesenheit der Regisseure und des Filmteams
Sonntag, 31.08. - 19:00 Uhr
Hamburg, Zeise Kinos
Preview in Anwesenheit der Regisseurin und der Editorin
Samstag, 04.09. - 13:00 Uhr
Bad Saarow, Film ohne Grenzen
Vorstellung in Anwesenheit der Regisseurin
 
Augsburg
Liliom (OmU) 18.09.2021 – 19.09.2021
Bamberg
Lichtspiel (OmU) 19.09.2021 – 19.09.2021
Berlin
DelphiLux (OmU) 16.09.2021 – 22.09.2021
Berlin
Hackesche Höfe Kino (OmU) 16.09.2021 – 22.09.2021
Berlin
Passage Kinos (OmU) 19.09.2021 – 19.09.2021
Berlin
Kino Kiste (OmU) 22.09.2021 – 26.09.2021
Berlin
Kino im Planetraium (OmU) 07.10.2021 – 06.11.2021
Bonn
Rex–Kino (OmU) 16.09.2021 – 22.09.2021
Bonn
Neue Filmbühne (OmU) 19.09.2021 – 19.09.2021
Bremen
Cinema Ostertor (OmU) 16.09.2021 – 22.09.2021
Dresden
Programmkino Ost (OmU) 19.09.2021 – 19.09.2021
Düsseldorf
Metropol (OmU) 18.09.2021 – 19.09.2021
Duisburg
Filmforum (OmU) 21.10.2021 – 27.10.2021
Frankfurt/M.
Harmonie (OmU) 16.09.2021 – 16.09.2021
Freiburg
Friedrichsbau Lichtspiele (Apollo) (OmU) 16.09.2021 – 22.09.2021
Füssen
Alpen Filmtheater (OmU) 28.09.2021 – 29.09.2021
Hamburg
Zeise Kinos (OmU) 16.09.2021 – 22.09.2021
Hamburg
Abaton Kino (OmU) 18.09.2021 – 18.09.2021
Hamburg
3001 Kino (OmU) 22.09.2021 – 22.09.2021
Heidelberg
Gloriette (OmU) 17.09.2021 – 20.09.2021
Ingolstadt
Audi Programmkino (OmU) 28.10.2021 – 03.11.2021
Karlsruhe
Schauburg (OmU) 20.09.2021 – 20.09.2021
Köln
Filmpalette (OmU) 19.09.2021 – 20.09.2021
Köln
Odeon Lichtspieltheater (OmU) 22.09.2021 – 22.09.2021
Leipzig
Passage Kinos (OmU) 19.09.2021 – 19.09.2021
Mainz
Palatin (OmU) 20.09.2021 – 22.09.2021
München
Monopol (OmU) 16.09.2021 – 20.09.2021
München
City Filmtheater (OmU) 19.09.2021 – 19.09.2021
Münster
Cinema Filmtheater (OmU) 16.09.2021 – 22.09.2021
Neitersen
Wied Scala (OmU) 21.10.2021 – 27.10.2021
Neubrandenburg
Kommunales Kino Latücht (OmU) 23.09.2021 – 23.09.2021
Nürnberg
Meisengeige (OmU) 16.09.2021 – 22.09.2021
Ochsenfurt
Casablanca Kino (OmU) 08.10.2021 – 10.10.2021
Osnabrück
Cinema – Arthouse (OmU) 03.10.2021 – 03.10.2021
Regensburg
Regina Kino (OmU) 19.09.2021 – 19.09.2021
Rottenburg
Kino im Waldhorn (OmU) 19.09.2021 – 19.09.2021
Schwäbisch Hall
Lichtspielhaus (OmU) 07.10.2021 – 13.10.2021
Starnberg
Kino Breitwand (OmU) 16.09.2021 – 21.09.2021
Tübingen
Arsenal Kino (OmU) 20.09.2021 – 20.09.2021
Wiesbaden
Caligari (OmU) 24.09.2021 – 26.09.2021
Würzburg
Central im Bürgerbräu (OmU) 18.09.2021 – 19.09.2021

Credits

AWARE - REISE IN DAS BEWUSSTSEIN

Mit
Richard Boothby
Monica Gagliano
Roland R. Griffiths
Christof Koch
Josefa Kirvin Kulix
Matthieu Ricard

sowie Mary Cosimano und Justine Fritz
Special Guest  Mingyur Rinpoche

Buch und Regie: Frauke Sandig und Eric Black
Bildgestaltung: Black
Dramaturgie: Frauke Sandig
Editorinnen: Franziska von Berlepsch, Rune Schweitzer
Filmmusik; Zoe Keating
Zusätzliche Filmmusik: David Hykes, Jörg Seibold, Causeyoufair
Sound Design: Niklas Kammertöns
Mischung: Martin Grube

Dialogschnitt: Thomas Wallmann
Ton-Studio: K13 Kinomischung, Michael Kaczmarek
Color Grading: Matthias Behrens
Postproduktion: wave-line
Consultant und Support: Sven Heußner
Dramaturgische Beratung: Aleksandra Kumorek, Irene Langemann
Übersetzung (tibetisch): Jürgen Manshardt
Filmbuchhaltung: Karin Fiedler
Steuerberatung: Gudrun Nüchter
Versicherung: Caninenberg und Schouten

Line Producer: Brigit Mulders
Koproduzentin: Andrea Ufer
Redaktion ZDF/3sat: Nicole Baum
Consulting Producer ITVS: Noland Walker
Produzentin: Frauke Sandig
Produzent USA/ ITVS: Eric Black

Produziert von Umbrella Films in Koproduktion mit Hanfgarn & Ufer Filmproduktion und ZDF/3sat; Produktion gefördert von BKM, Medienboard Berlin-Brandenburg, FFA, DFFF, THE EVOLVE FOUNDATION und ITVS

Im Verleih der Piffl Medien; Verleih gefördert von BKM / Neustart Kultur und Medienboard Berlin-Brandenburg

D / USA 2020

AWARE - REISE IN DAS BEWUSSTSEIN | EIN FILM VON FRAUKE SANDIG UND ERIC BLACK